Planungskalender für Ihre Hochzeit


Der kleine Helfer, der Sie bis zu Ihrer Hochzeitsfeier unterstützt und Ihren Traum in unserer Hochzeitslocation bei Bayreuth und Nürnberg wahr werden lässt.


12 Monate

Zeit zum Träumen:

  • Die Flitterwochen: Suchen Sie sich schon ein Ziel für Ihre Hochzeitsreise.
  • Rahmen der Feier: Machen Sie sich Gedanken, in welchem Rahmen Ihre Hochzeit stattfinden soll
  • Gästeliste: Treffen Sie die erste Auswahl Ihrer Hochzeitsgäste. Anhand der Gästeliste können Sie Budgetplanung und Location festlegen.
  • Hochzeitstermin: Bedenken Sie bei der Terminwahl Feiertage und Urlaubstage und sprechen Sie ihn mit den engsten Verwandten und Freunden ab. Vorsichtshalber sollten Sie zwei Alternativtermine in Betracht ziehen.
  • Budget: Planen Sie das erste Budget und bedenken Sie einen Puffer von 10%-15%.


10 Monate

Legen Sie die ersten Grundsteine:

  • Offizielle Rahmen: Wählen Sie Ihr gewünschtes Standesamt und Ihre Kirche und erkundigen Sie sich, ob Ihr Hochzeitstermin noch frei ist.
  • Denken Sie daran, den Fotografen und musikalische Unterhaltung zu buchen.
  • Legen Sie Ihre Traumlocation fest und stimmen Sie den Hochzeitstermin ab
  • Machen Sie sich die ersten Gedanken über den möglichen Ablauf Ihrer Hochzeit und der standesamtlichen Trauung. Wir sind Ihnen natürlich gerne behilflich.
  • Holen Sie sich Angebote für "Save-the-Date"-, Einladungs- und Danksagungskarten ein.


6 Monate

Die Zeit läuft...

  • Frühestens 6 Monate vor dem Hochzeitstermin können Sie Ihre Eheschließung bei der Gemeinde anmelden. Vorab können Sie meistens den Wunschtermin nur vorreservieren.
  • Überprüfen Sie die Gültigkeit Ihrer Dokumente (Reisepass, Personalausweis) Machen Sie sich darüber Gedanken, welche Dokumente Sie nach der Hochzeit umschreiben müssen.
  • Melden Sie sich nun bei der Kirche an oder sprechen Sie mit einem freien Theologen.
  • Besuchen Sie die ersten Brautmodeboutiquen mit Ihrer Freundin bzw. max. 2-3 Personen und suchen Sie Ihr Traumhochzeitskleid aus.
  • Treffen Sie die erste Auswahl für Ihre Eheringe und besuchen Sie einige Juweliere.
  • Senden Sie die "Save-the-Date"-Karten damit sich Ihre Liebsten den großen Tag schon freihalten können.


4 Monate

Die ersten Weichen sind gestellt:

  • Versenden Sie die Einladungskarten. Diese sollten den verbindlichen Termin für Zu- oder Absagen und die Kontaktdaten Ihres Zeremonienmeisters beinhalten.
  • Falls Sie sich nur Geld zur Hochzeit wünschen, sollten Sie dies bereits in der Einladung vermerken.
  • Nun können Sie mit der Gestaltung der Tisch- und Menükarten sowie eines kleinen Ablaufheftes beginnen
  • Machen Sie sich Gedanken zu Ihrer Hochzeitsanzeige und überlegen Sie, in welcher Zeitung Sie sie veröffentlichen möchten.
  • Organisieren Sie Gastgeschenke für Ihre Gäste, die an Ihrer Hochzeit teilnehmen
  • Machen Sie sich vorab Gedanken über die Sitzordnung Ihrer Gäste in der Kirche und der Hochzeitslocation
  • Besuchen Sie einen Tanzkurs, damit der Hochzeitswalzer perfekt wird


2 Monate

Die Aufregung kommt...

  • Vereinbaren Sie einen Probetermin bei Ihrem Wunschstylisten
  • Besuchen Sie die Kosmetikerin um erste Details zu besprechen


4 Wochen vorher

Höchste Zeit für die letzten Details:

  • Holen Sie Ihre Trauringe beim Juwelier ab
  • Bestimmen Sie die endgültige Gästeanzahl und teilen Sie diese der Hochzeitslocation mit
  • Hochzeitskleidung noch einmal anprobieren
  • Um Blasen zu vermeiden sollten Sie Ihre Hochzeitsschuhe einlaufen


Der letzte Tag vor der Hochzeit

Nur die Ruhe bewaren, Sie haben an alles gedacht

  • Handtasche der Braut packen
  • Hochzeitskleidung, Ringe & Papiere bereit legen
  • Gut schlafen!!!


Tipps & Tricks für den Hochzeitstag

Folgende Dinge haben sich als sehr hilfreich in einem " Notfallpaket" herausgestellt:

  • Ersatzstrumpfhose
  • Aspirin oder ähnliches Kopfschmerzmittel
  • Make-up, besonders nach der Trauung unter freiem Himmel
  • Taschentücher - auch für Ihre Gäste für die Glückstränen


Bis 4 Wochen nach der Hochzeit

  • Danksagungskarten an Ihre Hochzeitsgäste senden
  • Hochzeitfotos beim Fotografen aussuchen
  • Namensänderungen durchführen und bei allen Stellen melden